Besuchen Sie unsere Fachmesse essenz

Registrierung

ZUM SHOP

Stoerer

Willkommen auf der Transgourmet Fachmesse „essenz“

Am 17./18. September 2019 öffnet unser Marktplatz in Augsburg seine Türen.

Schon jetzt können Sie sich über unser kleines Video auf die essenz einstimmen. Klicken Sie einfach auf den Video-Button.

In Kürze werden Sie hier weitere Informationen zur Fachmesse in Augsburg finden.

Willkommen auf der Transgourmet Fachmesse „essenz“

Am 17./18. September 2019 öffnet unser Marktplatz in Augsburg seine Türen.

Schon jetzt können Sie sich über unser kleines Video auf die essenz einstimmen. Klicken Sie einfach auf den Video-Button.

In Kürze werden Sie hier weitere Informationen zur Fachmesse in Augsburg finden.

Impressionen

Entdecken Sie neue Produkte und Konzepte auf unserem Marktplatz

Ankommen, umschauen, neue Produkte probieren und sich mit bekannten Gesichtern und Leuten vom Fach austauschen – alles, was auf Marktplätzen seit jeher im Mittelpunkt steht, findet sich auf der Transgourmet Fachmesse.

Mit der Transgourmet Fachmesse essenz präsentieren wir Ihnen die ganze Welt der Transgourmet Kulinarik. Eine ausgewogene Mischung aus Inspiration, breiter Produktvielfalt, Netzwerken und nettem Plausch.

Erleben Sie Seminare, Innovationen und digitale Lösungen und lassen Sie sich entführen in die vielfältige Welt von Transgourmet.

Entdecken Sie neue Produkte und Konzepte auf unserem Marktplatz

Ankommen, umschauen, neue Produkte probieren und sich mit bekannten Gesichtern und Leuten vom Fach austauschen – alles, was auf Marktplätzen seit jeher im Mittelpunkt steht, findet sich auf der Transgourmet Fachmesse.

Mit der Transgourmet Fachmesse essenz präsentieren wir Ihnen die ganze Welt der Transgourmet Kulinarik. Eine ausgewogene Mischung aus Inspiration, breiter Produktvielfalt, Netzwerken und nettem Plausch.

Erleben Sie Seminare, Innovationen und digitale Lösungen und lassen Sie sich entführen in die vielfältige Welt von Transgourmet.

Sichern Sie sich Ihr Seminar

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren beliebten Fachvorträgen. Kommen Sie einfach zum Seminarraum (auf dem Transgourmet Marktplatz, gegenüber der Lounge) und lassen Sie sich informieren und inspirieren.

Die Vorträge dauern jeweils 30 Minuten und Sie bekommen am Ende ein Teilnahmezertifikat und haben noch genug Zeit, sich mit den Referenten persönlich auszutauschen.

Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Plätze sind begrenzt. Bitte kommen Sie rechtzeitig.

17.9. - 11  Uhr
Aus der Gastronomie wie auch aus der Gemeinschaftsverpflegung sind vegetarisch und vegan nicht mehr wegzudenken. Jeden Tag Fleisch bietet auf der Speisekarte auf Dauer zu wenig Abwechslung und ist auch für die betrieb­liche Nachhaltigkeit wie auch für die Gesundheit wenig förderlich. Zum Glück gibt es eine Fülle kreativer vegetarischer und veganer Rezepte, die Ihre Gäste überraschen und begeistern. Lernen Sie Fleischalternativprodukte kennen und erfahren Sie, wie Sie diese in Ihrem Bereich einsetzen können. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet) und Herbert Thill (Müllers Mühle)
17.9. - 12  Uhr
Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Softwarelösung, die es Ihnen ermöglicht zeit- und ortsunabhängig Ihre Gastronomie zu steuern, Ihre Menüs zu planen und Wareneinsatz zu kalkulieren, die Buchhaltung zu organisieren, Ihren aktuellen Umsatz und Lagerbestand zu prüfen und nebenbei auch noch das Marketing zu managen … In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie mit gastronovi Office Ihre Gastronomie Schritt für Schritt durch digitale Tools optimieren können. Referent: Christoph Veldboer (gastronovi GmbH)
17.9. - 13  Uhr
Durch die Kraft von Gewürzen und Kräutern bekommen Gerichte erst ihr verführerisches, einzigartiges Aroma, das nicht nur die Geschmacksknospen aufblühen lässt, sondern auch das Wohlbefinden beim Essen steigert. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Kulinarik, die alle Sinne weckt und erfahren Sie viel Wissenswertes über die Qualität der würzenden Zutaten sowie deren Potenzial als „Superfood“. Mit diesem Wissen machen Sie Ihre Kreationen zu wohltuenden Genüssen für Körper und Seele. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet) und Christian Berger (Wiberg)
17.9. - 14  Uhr
Fachkräftemangel, steigende Lebensmittelkosten, strenge gesetzliche Anforderungen und hohe Kosten für Anschaffung und Betrieb einer Küche: die Gemeinschaftsverpflegung der Zukunft muss neue Wege gehen, um aktuelle und künftige Herausforderungen bewältigen zu können. Dank dem innovativen Konzept SmartKitchen sind Gastronomen in der Gemeinschaftsverpflegung künftig in der Lage, einzelne Menüs zum Festpreis zu bestellen. Referent: Benedikt Gries (Transgourmet)
17.9. - 15  Uhr
Nachhaltigkeit wird Anbietern wie auch Gästen in Gastronomie und Gemein­schaftsverpflegung immer wichtiger. Wir geben Ihnen einen Überblick, wie Nachhaltigkeit auf Ihren Speiseplan gebracht werden kann und Impulse, wie Sie Ihr nachhaltiges Angebot an Ihre Tischgäste kommunizieren können. Auch ohne Nachhaltigkeits-Zertifizierung. Außerdem stellen wir Ihnen einige erfolgreiche Beispiele aus Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung vor. Referentin: Melanie Prengel (Transgourmet)
18.9. - 10  Uhr
Essen in der Seniorenverpflegung ist mehr als reine Nahrungsaufnahme. Essen ist emotionaler Genuss, weckt Erinnerung und fördert die Kommunikation. In diesem Fachvortrag erfahren Sie, welche praktischen Ansätze und Genussakti­onen es gibt, um Senioren in ein bestehendes Verpflegungskonzept einzubinden und ihren emotionalen Genuss zu fördern. Referentin: Sophie Moser (Transgourmet)
18.9. - 11  Uhr
Die richtige Mischung aus Convenience und frisch – darauf kommt es an. Am Ende muss es schmecken und die Gäste begeistern. Erfahren Sie, wie Sie aus einfachen Mitteln etwas Besonderes zaubern können und wie Sie damit auch „Nicht-Veganer“ durch guten Geschmack zu einer gesünderen Alternative verführen können. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet), Gina Schäflein (Vrohstoff, Würzburg)
18.9. - 12  Uhr
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Unter- und Mangelernährung? Und sind wir in Deutschland gut mit Nährstoffen versorgt? Vor allem ältere Men­schen leiden hier häufig unter einer Mangelernährung. Erfahren Sie, was Sie in Ihrer Einrichtung interdisziplinär tun können, damit Ihre Bewohner gut versorgt sind und dadurch ihren Alltag mit mehr Energie bestreiten können. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet) und Christian Berger (Wiberg)
18.9. - 13  Uhr
Das optimale Essen für Kinder muss nicht nur schmecken und „in“ sein, sondern soll auch ernährungsphysiologische Anforderungen erfüllen. Sie erhalten in diesem Vortrag ein Update zum Thema Kita- und Schulverpflegung, lernen Konzepte von Transgourmet zur kinderzentrierten Verpflegung kennen und erfahren Hintergründe zum whatsEAT-Siegel. Referentin: Sina Urban (Transgourmet)
17.9. - 11  Uhr
Aus der Gastronomie wie auch aus der Gemeinschaftsverpflegung sind vegetarisch und vegan nicht mehr wegzudenken. Jeden Tag Fleisch bietet auf der Speisekarte auf Dauer zu wenig Abwechslung und ist auch für die betrieb­liche Nachhaltigkeit wie auch für die Gesundheit wenig förderlich. Zum Glück gibt es eine Fülle kreativer vegetarischer und veganer Rezepte, die Ihre Gäste überraschen und begeistern. Lernen Sie Fleischalternativprodukte kennen und erfahren Sie, wie Sie diese in Ihrem Bereich einsetzen können. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet) und Herbert Thill (Müllers Mühle)
17.9. - 12  Uhr
Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Softwarelösung, die es Ihnen ermöglicht zeit- und ortsunabhängig Ihre Gastronomie zu steuern, Ihre Menüs zu planen und Wareneinsatz zu kalkulieren, die Buchhaltung zu organisieren, Ihren aktuellen Umsatz und Lagerbestand zu prüfen und nebenbei auch noch das Marketing zu managen … In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie mit gastronovi Office Ihre Gastronomie Schritt für Schritt durch digitale Tools optimieren können. Referent: Christoph Veldboer (gastronovi GmbH)
17.9. - 13  Uhr
Durch die Kraft von Gewürzen und Kräutern bekommen Gerichte erst ihr verführerisches, einzigartiges Aroma, das nicht nur die Geschmacksknospen aufblühen lässt, sondern auch das Wohlbefinden beim Essen steigert. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Kulinarik, die alle Sinne weckt und erfahren Sie viel Wissenswertes über die Qualität der würzenden Zutaten sowie deren Potenzial als „Superfood“. Mit diesem Wissen machen Sie Ihre Kreationen zu wohltuenden Genüssen für Körper und Seele. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet) und Christian Berger (Wiberg)
17.9. - 14  Uhr
Fachkräftemangel, steigende Lebensmittelkosten, strenge gesetzliche Anforderungen und hohe Kosten für Anschaffung und Betrieb einer Küche: die Gemeinschaftsverpflegung der Zukunft muss neue Wege gehen, um aktuelle und künftige Herausforderungen bewältigen zu können. Dank dem innovativen Konzept SmartKitchen sind Gastronomen in der Gemeinschaftsverpflegung künftig in der Lage, einzelne Menüs zum Festpreis zu bestellen. Referent: Benedikt Gries (Transgourmet)
17.9. - 15  Uhr
Nachhaltigkeit wird Anbietern wie auch Gästen in Gastronomie und Gemein­schaftsverpflegung immer wichtiger. Wir geben Ihnen einen Überblick, wie Nachhaltigkeit auf Ihren Speiseplan gebracht werden kann und Impulse, wie Sie Ihr nachhaltiges Angebot an Ihre Tischgäste kommunizieren können. Auch ohne Nachhaltigkeits-Zertifizierung. Außerdem stellen wir Ihnen einige erfolgreiche Beispiele aus Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung vor. Referentin: Melanie Prengel (Transgourmet)
18.9. - 10  Uhr
Essen in der Seniorenverpflegung ist mehr als reine Nahrungsaufnahme. Essen ist emotionaler Genuss, weckt Erinnerung und fördert die Kommunikation. In diesem Fachvortrag erfahren Sie, welche praktischen Ansätze und Genussakti­onen es gibt, um Senioren in ein bestehendes Verpflegungskonzept einzubinden und ihren emotionalen Genuss zu fördern. Referentin: Sophie Moser (Transgourmet)
18.9. - 11  Uhr
Die richtige Mischung aus Convenience und frisch – darauf kommt es an. Am Ende muss es schmecken und die Gäste begeistern. Erfahren Sie, wie Sie aus einfachen Mitteln etwas Besonderes zaubern können und wie Sie damit auch „Nicht-Veganer“ durch guten Geschmack zu einer gesünderen Alternative verführen können. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet), Gina Schäflein (Vrohstoff, Würzburg)
18.9. - 12  Uhr
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Unter- und Mangelernährung? Und sind wir in Deutschland gut mit Nährstoffen versorgt? Vor allem ältere Men­schen leiden hier häufig unter einer Mangelernährung. Erfahren Sie, was Sie in Ihrer Einrichtung interdisziplinär tun können, damit Ihre Bewohner gut versorgt sind und dadurch ihren Alltag mit mehr Energie bestreiten können. Referenten: Eva Bohlander (Transgourmet) und Christian Berger (Wiberg)
18.9. - 13  Uhr
Das optimale Essen für Kinder muss nicht nur schmecken und „in“ sein, sondern soll auch ernährungsphysiologische Anforderungen erfüllen. Sie erhalten in diesem Vortrag ein Update zum Thema Kita- und Schulverpflegung, lernen Konzepte von Transgourmet zur kinderzentrierten Verpflegung kennen und erfahren Hintergründe zum whatsEAT-Siegel. Referentin: Sina Urban (Transgourmet)

Sichern Sie sich Ihr Seminar

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren beliebten Fachvorträgen. Kommen Sie einfach zum Seminarraum (auf dem Transgourmet Marktplatz, gegenüber der Lounge) und lassen Sie sich informieren und inspirieren.

Die Vorträge dauern jeweils 30 Minuten und Sie bekommen am Ende ein Teilnahmezertifikat und haben noch genug Zeit, sich mit den Referenten persönlich auszutauschen.

Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Plätze sind begrenzt. Bitte kommen Sie rechtzeitig.

Ihre Anreise

Adresse für Navigationssystem

Messe Augsburg
Am Messezentrum 5
86159 Augsburg

Ihre Anreise

Adresse für Navigationssystem

Messe Augsburg
Am Messezentrum 5
86159 Augsburg

Jetzt Informationen anfordern

Ihre Kontaktdaten

Hinweise zum Datenschutz
Informationen zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier: Datenschutzhinweise

Wussten Sie schon, dass unsere Messen klimaneutral durchgeführt werden?




Die Fachmesse essenz wird veranstaltet von